Der Altdeutsche Mops

 
 
 



Auf den nachfolgenden Seiten gebe ich einen Einblick in meine kleine Mopszucht. Züchten bedeutet für mich verbessern und weiterentwickeln dieser wunderbaren Rasse Altdeutscher Mops.

 

Ich strebe eine Zucht an, zurück auf den Atdeutschen Mops, welcher einen etwas verlängerten Ober- und Unterkiefer und auch eine kleine Nase hat.

Mein Zuchtziel ist der funktionelle und erbgesunde Mops, der nebst seiner liebevollen Art auch durch Schönheit und ein harmonisches Gesamtbild dem Altdeutschen Mops am nähesten kommt und welcher den hohen Ansprüchen des modernen Familienlebens in jeder Weise gewachsen ist. Näheres über meine Zuchtbemühungen finden Sie unter "Zuchtziel".

Meine Altdeutschen Mopswelpen wachsen in der Familie im Wohnzimmer auf, sind entwurmt, geimpft, gechipt, umfassend tierärztlich betreut mit Gesundheitszeugnis, vom Zuchtwart überprüft und besitzen eine Ahnentafel.

Meine Hunde sind in erster Linie viel geliebte, behütete und umsorgte Familienhunde und erst in zweiter Linie Zuchthunde. Niemals würde es mir in den Sinn kommen, meine Hunde nach Beendigung ihrer Zuchtkarriere abzuschieben, so leben auch meine Mops-Senioren, Noelle (13 Jahre), Amy (15 Jahre) und Max (14 Jahre) bei mir.

Täglich durchwandere ich mit meinen Hunden das schöne Waldgebiet "Litermont", so dass ich teilweise für einige Stunden telefonisch nicht erreichbar bin.

 
   


 
   

Es ist mir sehr wichtig, dass meine Altdeutschen Mopswelpen in beige und schwarz an Liebhaber der Rasse "Altdeutscher Mops" abgegeben werden, die meine Ernährungs- und Gesundheitstipps auch gewissenhaft weiterführen.



Ein gesunder Mops benötigt allerdings mehr, als nur eine lange Schnauze, um ein mopsfideles Leben führen zu können.

Meine Zuchthunde wurden auf folgende Erkrankungen untersucht und von der Zuchtwartin des MRC e.V. für uneingeschränkt zuchttauglich befunden:

Hüfte: - Hüftgelenksdysplasie: durch Röntgen
Wirbelsäule: - Keilwirbel: durch Röntgen
Wirbelsäule: - Spondylose: durch Röntgen
Ellenbogen: - Ellenbogendysplasie: durch Röntgen

Knie: - Patellaluxation: palpatorisch
Augen: - Progressive-Retina-Atrophie (PRA): (Ophthalmoskopie)
Augen: - Keratokonjunktivits sicca (trockenes Auge): (Schirmer Tränentest)
Herz: - Aorten-,Mitral-, Pulmonal- oder Trikuspidalklappendefekte: Herzultraschall

NME: - Nektrotisierende Meningoenzephalitis (Entzündung des zentralen Nervensystems): Gentest Laboklin
MH: - Maligne Hyperthermie (Narkosemittelunverträglichkeit): Gentest Laboklin
PK-Def: Pyruvatkinase-Defizienz (Mangel an roten Blutkörperchen) verursacht schwere Anämien (Blutarmut): Gentest Laboklin

DM: - Degenerative Myelopathie (schwere langsam fortschreitende Erkrankung der Wirbelsäule der Möpse): Gentest Laboklin
PLL: Primäre Linsen-Luxation (Luxierung der Linse. Hierdurch kann es in der Folge zu schmerzhaften Glaukomen und völliger Erblindung kommen: Gentest Laboklin
HUU: Hyperurikosurie: Vermehrte Ausscheidung von Harnsäure. Es kommt zur Bildung von Blasensteinen: Gentest Laboklin

Bei der Auswahl der Elterntiere lege ich größten Wert auf gesunde Blutlinien, extreme Inzestverpaarungen lehne ich strikt ab, da ich auf Agilität und Leistungsfähigkeit züchten möchte, deshalb finden Sie in den Ahnentafeln meiner Zuchthunde auch amerikanische Blutlinien. Meine Zuchthunde sind im Besitz von kompletten Ahnentafeln, in denen auf Generationen (bis hin zu den Ur-Ur-Großeltern) beide Elterntiere nachzuvollziehen sind.

Meine Zuchtstätte "vom Nassauer Hof" zählt zu einer der ältesten "Altdeutsche Mopszuchten" in Deutschland und ich lege besonderen Wert auf Qualität und nicht Quantität.

Deshalb fallen in meiner Zucht auch nur sehr wenige Würfe!


Ich freue mich auf Welpeninteressenten, die einen lieben, verschmusten und treuen Begleiter suchen, der auch noch mit 14 oder 15 Jahren, vollkommen grau und vielleicht schon taub und blind, immer noch bei diesen Menschen ein würdiges Leben im Alter führen darf!


 


Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
erstens durch nachdenken, das ist der edelste,
zweitens durch nachahmen, das ist der leichteste,
und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste.

Konfuzius (chinesischer Philosoph 551 - 479 v. Chr.)


 
 
Letzte Aktualisierung: Dienstag, den 12.09.2017
 
     
 
Sie sind Besucher Nr.:
 
 
 
Mopszucht, Mops-Zucht, Mops, Zucht, Hund, Mopszucht, Möpse

© Foto/Text - Copyright Anja Brosset 2003- 2017

Altdeutsche Mopszucht Altdeutsche Mopszucht Altdeutsche Mopszucht, Altdeutsche Mopswelpen Altdeutsche Mopswelpen Altdeutsche Mopswelpen Mopswelpen Mopswelpen Altdeutscher Mopszuchtruede Mopsruede Mopsruede